Telefonische Schlagzeuger-Seelsorge: (040) 41 28 66 79 (mo-fr 10-18h)

Custom Drum Shop
×
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist noch leer.

 Konfliktfreie Hardware. Mai 2017

Mit unserer neuen Hardware "Lotus by Adoro" haben wir nicht nur einfach eine roadtaugliche, erprobte Hardware ins Sortiment aufgenommen. Wir haben auch nicht einfach nur eines der Besten - in unseren Augen das Beste! - Fußpedal, das käuflich zu haben ist. Unsere Hardware ist konfliktfrei. Nicht nur, dass sie nicht von kleinen Kindern zusammengebaut wird, oder mit den Chemikalien der Galvanisierung die Gewässer in China zerstört werden - unsere Hardware wird natürlich nach ökologisch nachhaltigen Prinzipien gefertigt. Nein, das ist für uns selbstverständlich. Konfliktfrei bedeutet, dass wir unsere Hardware nicht mehr von dem Vertrieb beziehen, der die Schlagzeugindustrie zerstört hat. Ohne Namen nennen zu wollen, aber den meisten Drummern dürfte nicht entgangen sein, dass Schlagzeuge extrem rapide am Wert verlieren, und sehr sehr billig geworden sind, und zwar innerhalb der letzten 15 Jahre so extrem, dass der Handel auf über 90% des vorher üblichen Gewinns verzichten muss, bei etwa stagnierenden Absatzzahlen. Drums werden heute bei Lidl und Co verramscht, und selbst, wenn den Kunden das anfangs nicht stören sollte, ärgert er sich dann doch, wenn er für sein neuwertiges Premium Set bei Ebay und co nur noch Spottpreise geboten bekommt.

Das alles hat eine Ursache. Vor fast genau 15 Jahren fing eine gewisse Firma an, in China mit 500 Mitarbeitern Schlagzeuge zu produzieren, die den Gebrauchtmarkt erobern sollten: So billig, dass die Kunden lieber neu statt gebraucht kaufen. Das ging nur wirtschaftlich über große Stückzahlen, und so wird in dieser Firma ca. 100.000 Drum Sets produziert, Jahr für Jahr. Das mag nicht so schlimm klingen, aber weltweit werden jedes Jahr nur ca. 300.000 Drum Sets verkauft, im Vergleich dazu werden 47mio Gitarren, also 156x mehr, verkauft. Heute verkauft daher kaum noch ein Musikgeschäft Schlagzeuge. Drum Sets wurden zu den Druckern der Musikindustrie: man verdient an ihnen kein Geld mehr, und kann folglich den Kunden auch keinen Service mehr bieten. Verdient wird nur am Zubehör: Felle, Sticks, Hardware, Becken etc. In Folge sind alle Schlagzeughersteller von Rang und Namen pleite gegangen, von der Öffentlichkeit unbemerkt, weil die Firmen einfach still und leise in neue Hände gerieten. 

Umsätze Drums in Europa und Asien
Umsätze Drums in Europa und Asien



Heute ist es alltäglich, dass Kunden in einen Musikladen gehen, nach dem Preis eines professionellen Schlagzeuges fragen (4teilig: ca. 2000,-) und entsetzt ausrufen: "oh, dafür müsste ich noch ein paar Monate sparen." Was denn, seit wann erwartet ein Musiker, dass er ein professionelles Musikinstrument, eines, an dem ein Instrumentenbauer tage- oder gar wochenlang gearbeitet hat, vom Taschengeld kaufen kann? Optisch unterscheiden sich heute billigst- von professionellen Schlagzeugen kaum. Darum verleihen wir gerne Schlagzeuge an interessierte Käufer, damit sie sich zu Hause eine Meinung über den klang, die Qualität der Verarbeitung, und den Stimmumfang unserer Instrumente überzeugen können. Und darum bauen wir unsere eigene Hardware und vertreiben diese. Weil wir keine Firmen unterstützen möchten, die aus Gier* die Industrie zerstört hat.

Das bedeutet für uns, dass wir nach und nach mehr Hardware auf Lager legen werden. Und das bedeutet für euch, dass ihr uns unterstützen könnt. Noch bis Ende Mai könnt ihr mit dem Promo-Code "lotustester" 40% auf alle hardware (und nur darauf) sparen, wenn ihr vorbestellen möchtet. Ihr seid dann die Ersten, die unsere neue Hardware erhalten. (natürlich haben wir diese schon jahrelang selber im Einsatz und auf Herz und Nieren geprüft, erfolgreich!)

Wir freuen uns also, wenn ihr unsere konfliktfreie Hardware bestellt, und uns helft, eine Alternative zu anderen Marken zu schaffen.

Danke!

*stefan

*viele Verkäufer glauben, dass sie soziales Engagement zeigen, wenn sie besonders billige Produkte verkaufen; tatsächlich ist es rechnerisches Kalkül gepaart mit Gier, die sie blenden und glauben lassen, dass sie mit billigen Produkten den ausgebliebenen Profit mittels Masse wett machen. Letztlich ist es nur eine Wette darauf, dass die Mitbewerber vor einem selbst pleite gehen....


neuer shopHamburg, April 2017

Wir haben einen neuen Showroom und Werkstatt, welche wir seit Anfang April beziehen konnten: in der Altonaer Chaussee 26, gleich gegenüber von unserer alten Adresse, sind wir jetzt in einem ehemaligen Buchladen zu finden. 

Da wir auch unsere Werkstatt nach und nach dort einziehen werden, ist die Wahrscheinlichkeit, auch ohne Termin jemanden vor Ort anzutreffen, recht hoch, aber dennoch empfehlen wir, vor der Anreise das Kommen telefonisch anzukündigen, da wir, momentan zumindest noch, keine Ladenmitarbeiter haben, die den ganzen Tag über im Geschäft warten - wenn die Nachfrage nach Drums, Fellen, Sticks, Becken etc aber steigt, werden wir sicher bald jemanden einstellen. 

Vielen Dank an dieser Stelle allen, die beim Umzug und den Renovierungen bisher geholfen haben und auch weiterhin helfen!


Hamburg, März 2016

Seit März leitet Alexandra Korth offiziell den Custom Drum Shop als Inhaberin. Sie ist schon von Anfang an involviert; der Wechsel wurde nötig, weil die ehemalige Rechtsform von Adoro, eine UG, aufgelöst wurde, um für weniger Bürokratie zu sorgen. Lieben Gruß an dieser Stelle an die Hypovereinsbank. Wir halten es mit Berthold Brecht, und ziehen unseren Hut vor eurer kriminellen Energie.

 


 

Alexandra im büroHamburg, November 2015

Endlich wieder Online!

Leider wurde unser alter Shop vor einiger Zeit gehackt, und wir mussten alles neu aufsetzen. Dabei gab es Komplikationen, der neue Shop wollte lange nicht funktionieren, emails wurden nicht versendet, Bestellungen nicht ausgeführt, das haben wir nun endlich im Griff, und der Shop ist endlich wieder funktionsfähig. Die Probleme in vergangener Zeit tun uns leid, selbst erfahrene Programmierer brauchten lange, um den Fehler zu finden (wen es interessiert: es wurden Klassen neu vergeben, was zu Komplikationen führte...).

Da wir nicht geschafft haben, bisher alle Produkte zu übernehmen, haben wir daher erst mal einiges offline genommen und werden den Warenbestand nach und nach wieder auf alten Stand bringen. Auch einige Kleinigkeiten, wie das Rechnungslayout etc. werden sich noch ändern, so wir Zeit finden. Die Verfügbarkeit von Waren ist auch nicht immer tagesaktuell, um zu erfahren, was tatsächlich schnell lieferbar ist, könnt ihr einfach zum Hörer greifen und unsere Hotline anrufen (.s.o.) Wenn euch etwas auffällt, das hier nicht funktioniert, lasst es uns bitte auch wissen, damit wir die Fehler beheben können. Danke!

Wir haben die Gelegenheit genutzt, und den Shop technisch auf neuesten Stand gebracht. Nach und nach werden wir das Design noch anpassen und ansprechender machen, wir hoffen, dass es euch gefällt. 

Zauberwort Responsive Design

Segen und Fluch zugleich - eine moderne Website soll auch auf mobilen Geräten passabel aussehen und funktionieren. Leider tun sie das aus der Box heraus meist nicht, es ist viel Anpassung nötig. Unser Schwerpunkt liegt nun erst mal im Sicherstellen der Funktionalität auf dem Rechner und Tablet, und erst dann werden wir schauen, ob es auch auf dem Smartphone nett aussieht. Surft überhaupt jemand ernsthaft auf dem Smartphone unsere Seite an? Unsere Statistik sagt, eher selten...

Wir hoffen, dass sich die Website nun aber gut nutzen lässt, und versuchen, so schnell wie möglich alle Bugs zu beseitigen. Wenn euch etwas auffällt, freuen wir uns über Hinweise.

Vielen Dank für eure Treue!

Alex & Stefan Korth

 


Juni 2014

In der Montagsausgabe der FAZ erschien ein Profil über Adoro- und Custom Drum Shop- Gründer Stefan Korth. Eine dreiviertel Seite im Wirtschaftsteil, ironischerweise gleich links neben einem Artikel über die Gründer-Qualitäten der Hypovereinsbank. Ironisch, weil gerade deren Zahlungsunfähigkeit in 2008 zur Gründung von Adoro führte. Die Hypo scheute keine Mühen, um uns damals den zugesagten Kredit nicht auszuzahlen, und uns über Jahre hinweg hinzuhalten.

Damals sicherlich ein herber Schlag, stand doch mehr als nur die eigene Existenz auf dem Spiel. Heute sehen wir auf diese Zeit schon fast dankbar zurück, verdanken wir der Hypo doch, dass sie, sicherlich unabsichtlich, uns den nötigen Ansporn gab, unsere Träume zu verwirklichen, und das zu tun, was wir heute machen. Danke! Und das ohne jegliche Ironie!

 

Showroom

Adresse: 
Altonaer Chaussee 26 
22869 Schenefeld / HH
(Termine nach Absprache)

Büro:
Schenefelder Platz 2
22869 Schenefeld / HH

eMail:
verkauf@customdrums.de

Über Uns

Der Custom Drum Shop ist mehr als nur ein Web Shop! Wir restaurieren und reparieren Schlagzeuge, modifizieren Hardware, beraten beim Drums- und Beckenkauf, und haben auch sonst immer ein offenes Ohr für dich. Glaubste nicht? - kontaktier uns!

(040) 41286679

Facebook

Find Us On Facebook

Du willst uns auf Facebook folgen und über Neuigkeiten informiert bleiben? Na dann...

Follow Us

Facebook  

Drum Doctor

 Felle kaputt? Böckchen gerissen? Neue Gratungen nötig? Wir helfen!

Kontakt

Drum Doctor